Einbruchmeldezentralen

Unsere Einbruchmeldezentralen von Telenot

Produkte » Einbruchmeldezentralen


Einbruchmeldezentralen
natürlich mit VdS Zertifikat

Alarmanlagenzentrale Complex 200H

Die formschöne Alarmanlagenzentrale complex 200H ist die Basis und das Herzstück für Sicherheit mit Brief und Siegel – heute und in Zukunft.

Die Geräte- und Systemanerkennungsnummern dokumentieren ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Funktionalität dieser Gefahrenmeldetechnik.

 



Die Complex 200H bietet insbesondere im privaten und kleingewerblichen Bereich Schutz:

  • vor Bränden
  • gegen Einbruch
  • gegen unbefugten Zutritt
  • gegen technische Störungen wie Wasser oder Gasaustritt
  • per Notruf
  • per optisch und akustischer Alarmierung

Die complex 200H vereint alle Installationsarten:

  • konventionelle Verkabelung
  • moderne BUS-Technik
  • drahtlose Installation via Funk

In bestehenden Gebäuden oder Räumen, in denen keine Kabelverlegung 
möglich ist, lässt sich einfach die Funkvariante wählen.

Die Vorteile:

  • geringer Installationsaufwand
  • nahezu schmutzfreie Installation


Prospekt complex 200H laden

Alarmanlagenzentrale Compact Easy

Das Alarmsystem compact easy ist ein spezielles Gerätebundle, das für den Einsatz im privaten und kleingewerblichen Bereich vorgesehen ist. Erhältlich ist die Gefahrenmeldetechnik als Funkvariante oder als Version, bei der die Sicherheitskomponenten via Kabel mit der Einbruchmelderzentrale verbunden sind.

 

Diese Zentrale verwaltet einen Sicherungsbereich und eignet sich für den Aufbau mittlerer Sicherungsanlagen gemäß den VdS-Richtlinien (Klasse A), VdS-Home sowie der VDE 0833. Zusätzlich erfüllt die compact easy alle aktuellen Anforderungen der Europäischen Norm EN 50131-3, Grad 2.

Die Compact Easy kurz und knapp:

  • Alarmanlagenzentrale compact easy mit Touch-Bedienteil
  • inklusive Funk-Gateway FGW 210 (VdS-Klasse A & Home Nummer G 108701)
  • inklusive Übertragungseinrichtung comXline 1516 GSM für stille Alarmierung für zwei redundante Übertragungswege (VdS-Nummer G 109809), (für GSM-Weg SIM-Karte erforderlich)
  • inklusive Touch-Bedienteil BT 800 (VdS-Klasse C Nummer G 113069)
  • inklusive Akku für garantieren Betrieb bei Stromausfall oder Sabotageversuchen

Das garantiert optimalen Schutz mit einem Höchstmaß an Zuverlässigkeit:

  • gegen Einbruch
  • vor Brand
  • gegen unbefugten Zutritt
  • vor Schäden wie Wasser oder Gasaustritt

Die Einbruchmelderzentrale bietet alle Arten der Installation:

  • konventionelle Verkabelung
  • moderne BUS-Technik
  • drahtlose Installation via Funk


Das Funk-Alarmsystem ist, ebenso wie die integrierte Übertragungseinrichtung, bereits vormontiert und parametriert. Ganz gleich, ob Sie das Gebäude nachträglich mit einer Alarmanlage ausstatten möchten oder im Zuge einer Renovierung oder eines Neubaus: Die compact easy passt sich den Anforderungen Ihrer Kunden an. Sie ist nach dem Baukastenprinzip aufgebaut, sodass sich die Anzahl und Auswahl der Komponenten, wie Bewegungsmelder und Zutrittskontrollleser, jederzeit erweitern lässt.
Zudem bietet die compact easy bis zu 16 zuverlässige Smart-Home-Funktionen. Diese werden direkt über das Touch-Bedienteil BT 800, das Funkbedienteil FBT 250 oder die Alarmanlagen-App BuildSec bedient. Übrigens: Die compact easy ist Bestandteil verschiedener Alarmanlagen-Pakete.

Prospekt compact easy laden

Alarmanlagenzentrale Complex 400H

Die Alarmanlagenzentrale der Baureihe complex 400H verbindet modernste Installationstechnik mit maximaler Zuverlässigkeit und Funktionalität. Es stehen alle Installationsarten zur Verfügung:

  • konventionelle Verkabelung
  • moderne BUS-Technik
  • drahtlose Installation via Funk

 

Durch den modularen Aufbau kann die complex 400H für alle heutigen und zukünftigen Anforderungen bedarfsgerecht konfektioniert werden. Ein enormes Programm mit 1500 Peripheriekomponenten wie Zutrittskontrolllesern, Bewegungsmeldern, Bedienteilen sowie technischen Meldern lässt sinnvolle und formschöne Lösungen entstehen.

In der Praxis überzeugt die complex 400H durch die herausragende Installationsfreundlichkeit, eine intuitive Menüführung in der Parametrierung und die einheitliche Programmiersoftware compasX. Fernservice und Fernparametrierung sind selbstverständlich ebenfalls möglich.

Sie eignet sich für den Einsatz im gewerblichen, industriellen sowie privaten Bereich. Für den Bankensektor gibt es das spezielle Konzept „Fallenmäßige Überwachung von Banken“. Bei Filialisten, Ladengeschäften und Discountern sind spezielle Lösungen für den Zugangs- und Anlieferungsbereich sowie spezielle Scharfschaltefunktionen kundengerecht integriert.

Für industrielle Anwendungen lässt sich die Vernetzung mehrerer Zentralen über die Gebäudemanagementschnittstelle und die Integration in übergeordnete Gebäudemanagementsysteme realisieren. Die complex 400H kann in nahezu alle führenden Gebäudemanagement- und Smart-Home-Systeme eingebunden werden. Ob über KNX, Crestron oder Advancis – die complex 400H ist in über 80 unterschiedliche Systeme integrierbar.



Das Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Funktionalität ist durch die Anerkennung in der höchsten bestehenden Sicherungsklasse dokumentiert.

Prospek Complex 400H laden

Alarmanlagenzentrale Hiplex

Sie gehört zu den wohl revolutionärsten Innovationen der Sicherheitsbranche: die Gefahrenmelderzentrale hiplex. Acht Jahre Arbeit hat ein 16-köpfiges Team bisher in das größte Entwicklungsprojekt von TELENOT gesteckt. Was dabei herausgekommen ist, läutet eine neue Zeitrechnung ein: Die hiplex wächst als systemoffene Plattform mit den Anforderungen, die heute und in Zukunft an Gefahrenmeldetechnik gestellt werden.

 

Diese einzigartige Flexibilität umfasst etwa die unbegrenzte Zahl von Schnittstellen, BUS-Adressen und Meldergruppen, die Verschlüsselungstechnik, die Integration in das Gebäudemanagement und die Parametriersoftware hipas.


Die hiplex hebt statische Systemgrenzen komplett auf und kann durch verschiedene Evolutionsstufen auf alle Anforderungen der Sicherheitsbranche reagieren – und das mit einer modernen grafischen Benutzeroberfläche zur Systemparametrierung sowie zertifiziert nach sämtlichen geltenden Richtlinien. Wer sich für die hiplex entscheidet, baut auf ein System, das in seinen Leistungsmerkmalen eine stetige Innovation erfährt.
Hierbei geht es etwa um:

  • Standards zur Datenverschlüsselung
  • Vernetzung von Sub-Einbruchmelderzentralen
  • IP-Vernetzung
  • Zeitfunktionen und die Integration von Zutrittskontrolltechnik
  • Verbindung zur Gebäudeautomation
  • spezielle Sicherheitsfunktionen für Discounter
  • Leistungsparameter der einzelnen Sicherheitskomponenten an sich

Per USB-Schnittstelle oder aus der Ferne über IP-Protokoll lässt sich die hiplex mit der Parametrier-Software hipas intuitiv parametrieren. Die von Grund auf neu konzipierte grafische Oberfläche erschließt sich spielerisch leicht: Durch einfache Klicks auf die in der Software hinterlegten Komponentendaten und durch Drag & Drop werden die Komponenten an die Zentrale angeschlossen. Das bedeutet einen enormen Zeitgewinn bei der Parametrierung, die über Ethernet auch aus der Ferne möglich ist.

prospekt hiplex laden

Sicherheit kennt keine Kompromisse.

Joachim Schneider 06195 675803 info@schneider-alarmanlagen.de

Beratung, Konzeption und Installation von Einbruchmeldeanlagen, Aufschaltung auf Wachdienste und Wartung aus einer Hand. Wir freuen uns auf Sie!

Zum Konktaktformular